Welteisbärtag – International Polar Baer Day

Donnerstag, 27. Februar 2014 at 9:12

Habt Ihr gewusst, dass es einen Welteisbärtag gibt? Nämlich am 27.02.. Ich bis soeben nicht. Ihr werdet lachen, aber ein Facebook-Post von Canada Goose hat mich auf diesen Tag gebracht. Liegt auch nahe, dass Canada Goose auf diesen Tag aufmerksam macht, immerhin handelt es sich hierbei um einen Bekleidungshersteller für extrem kalte Wetterbedingungen. Nun aber zurück zum eigentlichen Thema. Im ersten Moment klingt es ja eher kurios einen solchen Welteisbärtag ins Leben zu rufen, wenn man ein wenig recherchiert, in sich geht, um darüber nachzudenken, kommt aber doch sehr schnell der aha-Effekt. Dem Eisbären (Ursus maritimus), oft auch Polarbär genannt, wird der Lebensraum knapp. Die globale Erderwärmung reduziert jedes Jahr aufs Neue den Lebensraum dieses größten an Land lebenden Raubtieres.

Der Bär darunter eben auch der Eisbär gehört zu den beliebtesten Tieren von Kindern, jedes Kind kennt den „Teddy“ aber was hat es ihm genützt?

Wenn wir in die Welt hinausschauen, zählen wir „leider“ nur noch ca. 25.000 Tiere, davon leben die meisten auf kanadischem Staatsgebiet. In Deutschland können wir die Eisbären auch bewundern. Nein natürlich nicht in freier Wildbahn, das ist jedem von uns klar. 13 Zoos in Deutschland haben es sich zur Aufgabe gemacht Eisbären zu halten und so ihren Beitrag zum Erhalt dieser Lebewesen beizutragen.  Ja wir müssen ehrlich sein, wir sprechen von ca. 32 Tieren. Das Aussterben dieser Tierart werden wir so natürlich nicht verhindern können, wir können es aber zumindest noch ein bisschen herauszögern.

Wer hat ihn erfunden den Welteisbärtag? Wieder ein Nein, es waren nicht die Schweizer. Im Jahr 2004 haben sich ein Verbund von US-amerikanischen Zoos zusammengetan und diesen Tag ins Leben gerufen. Immer am 27. Februar bekommen die Eisbären in den Zoos seither eine extra Portion Fleisch. Zahlreiche Tier- und Umweltschutzorganisationen nehmen diesen Tag sehr ernst und machen auf die Bedrohung durch den Klimawandel aufmerksam. Wundert euch also nicht, dass am 27. Februar die ein oder andere Tierschutzorganisation mit einem Stand in der Innenstadt stehen könnte und mit euch ins Gespräch kommen möchte. Nutzt die Gelegenheit um mehr über die Bedrohung des Lebensraumes sowie über die Tiere selbst zu erfahren.

Auch die Zoos hier in Deutschland, welche Ihr bequem in unserem Branchenbuch www.yellowmap.de findet, öffnen am 27. Februar ihr Pforten und führen euch ein in die Welt des Eisbären.

Anfangs war es für mich nur eine kurze Information von Canada Goose auf Facebook,  welche zumindest bewirkt hat, dass ich mich mit dem Thema genauer befasse. Nun nach meiner Recherche über diesen Tag hat es mich gepackt. Ihr werdet mich zusammen mit meinen beiden Kids und meiner Frau am 27.Februar im Karlsruher Zoo am Eisbärengehege finden, um die beiden Eisbärdamen Larissa und Nika sowie das Männchen Vitus zu besuchen.

 

Sascha Stefan

Letzte Artikel von admin (Alle anzeigen)